Neujahrsempfang

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Eltern,

der Verein trifft sich am Sonntag, den 09.02.2019 ab 09:30 Uhr, zu einem Neujahresempfang beim Losert, in der Borsigstraße 25.
Die Gäste werden mit einem Sekt oder O-Saft empfangen.
Anschließend frühstücken wir gemeinsam.
Am fortgeschrittenen Vormittag wollen wir einige Sportler und Jubilare ehren.
Nach dem reichhaltigen Frühstück und den Ehrungen lassen wir den Neujahresempfang bis 14 Uhr ausklingen.
Der Sekt zum Empfang, sowie die Getränke Kaffee, Tee und Orangensaft sind im Frühstück enthalten. Alle weiteren Getränke zahlt jeder bitte selbst.
Für die Nichtmitglieder erhebt der Verein fürs Frühstück einen kleinen Kostenbeitrag von 5€.

Euer 1. JCNR

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2020

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2020

1. JUDO-CLUB NIEDER-RODEN

Am Donnerstag, den 20. Februar 2020 findet die Jahreshauptversammlung traditionsgemäß im Vereinslokal „Gasthaus zum Engel“ Ober-Rodener Straße 16 in Nieder-Roden statt. Die Versammlung beginnt um 19.00 Uhr. Dazu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Im Jahresbericht des Vorstandes werden die Aktivitäten des Vereins und der einzelnen Abteilungen des 1. Judo-Club Nieder-Roden vorgetragen. Um das Vereinsleben atraktiv zu gestalten, sind die Interessen und Anregungen der Mitglieder von großer Bedeutung.

Der Vorstand erwartet wieder eine rege Teilnahme seiner Vereinsmitglieder und von den Eltern der aktiven Kinder und Jugendlichen.

Die Tagungsordnungspunkte werden noch nachgetragen.

Anträge an die Jahreshauptversammlung müssen spätestens sieben Tage vor der Versammlung an die Vereinsanschrift oder beim 1.Vorsitzenden eingegangen sein! Jedes Mitglied des 1.Judo-Club Nieder-Roden, das mindestens 14 Jahre alt ist, hat eine Stimme. In den Vorstand wählbar sind alle „Vollmitglieder“, die mindestens 18 Jahre alt sind. Der Vorstand des 1.Judo-Club Nieder-Roden/Rodgau e.V.

Ein erfolgreicher Turniertag

Am vergangenen Samstag fanden die Bezirksbestenkämpfe der Jugend Teil 2 in Ginsheim-Gustavsburg statt. In der U11 startete Leon für den 1. JC Nieder-Roden.

Es dauerte nicht lang, da ging es für den Kämpfer Leon schon los. Während seines Kampfes bemerkte er, dass sein Gegner zuerst deutlich stärker war. Doch Leon ließ sich nicht unterkriegen. Schließlich schaffte es Leon mit einem Wazari (halber Punkt) den Kampf für sich zu entscheiden. Die Freude war für ihn riesengroß. Nach einer kurzen Verschnaufpause begann sein 2. Kampf, der mit dem Kommando des Kampfrichters „Hajime“ eingeleitet wurde. Der Kämpfer Leon fackelte nicht lang und warf den Gegner zu Boden. Der Kampf wurde mit Wazari bewertet. Nichtsdestotrotz konnte Leon mit einem Haltegriff die Runde für sich entscheiden. Seinen letzten Kampf gewann er mit einem souveränen O-soto-otoshi.

Der Kämpfer Leon erzielte somit den 1. Platz bei den Bezirksbestenkämpfen Teil 2. Herzlichen Glückwunsch! Der Trainer Oliver Ullrich war mit der Leistung seines jungen Judokas zufrieden.